Die Montage vom Ofensetzermeister

Jeder Kamin von Fashion of Fire soll in allererster Linie mit kompromissloser Qualität, exzellenter Verarbeitung und optimalem Heizverhalten überzeugen. Und auch wenn große Teile der Anlage bereits vorgefertigt bei Ihnen ankommen, übernehmen immer unsere erfahrenen Ofen- und Kaminbauer die Montage vor Ort.

Denn neben den vordergründig sichtbaren Elementen prägen auch gleichmäßig schöne Putzstrukturen, exakt eingepasste Blendrahmen und akkurat gesetzte Luftleisten das Erscheinungsbild jeder Anlage. Dafür braucht es echte Profis, die sich zu helfen wissen - auch wenn mal eine Hauswand nicht exakt gerade oder ein Winkel auf Ihrer Baustelle eben nicht genau 90° ist.

Punktfundamente, Schornsteinanbindung und Feuerschutzmaßnahmen müssen sauber und fachgerecht erstellt werden. Der wertvolle Feuertisch ist passgenau und mit größter Sorgfalt in die Gesamtanlage zu integrieren.

Daher schicken wir Ihnen auch nicht die schnellsten Ofenbauer - sondern unsere Besten!

Dennoch können Sie in der Regel mit Montagezeiten von nur 1,5 bis maximal 3 Tagen rechnen. Sämtliche Montagearbeiten erfolgen dabei so sauber und lärmfrei wie möglich. Fashion of Fire eignet sich daher auch optimal zur Nachrüstung in bestehenden bzw. bewohnten Häusern.

Jede Kaminanlage wird bei einem abschließenden Probebrand auf korrekte Funktion und Dichtigkeit überprüft. Sie erhalten eine ausführliche Einweisung in die Bedienung und nach einer Trockenphase von wenigen Tagen dürfen Sie Ihren neuen Kamin von Fashion of Fire dann in Betrieb nehmen.

So ergänzen sich sorgfältige Planung, intelligente Vorfertigung und qualitativ hochwertiges Handwerk zu einem perfekten Ergebnis, an dem Sie viele Jahre Freude haben werden.

Ihre Vorteile bei Fashion of Fire gegenüber "klassischem" Ofenbau:
- Kürzere Montagezeiten, meist nur 1,5 - 3 Tage statt min. 4 - 5 Tage
- Keine Verzögerungen, alles passt wie es soll, nichts muss nachgeliefert werden
- Deutlich weniger Schmutz und Staub, besonders angenehm bei Nachrüstungen
- Weniger Lärm, da keine Nass-Schneidearbeiten erforderlich
- Keine unangenehmen Überraschungen, alle Teile haben sich zigfach bewährt
- Kürzere Trockenphase, damit auch kaum Gefahr der Rissbildung etc.

Nachteile? Fallen uns auch bei längerem Nachdenken keine ein...

Das Team von Fashion of Fire freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Die Montage in Eigenleistung

Da jedes Modell von Fashion of Fire auf einem Systemkamin oder Systemofen von Brunner basiert, können geschickte Heimwerker die Montage auch in Eigenleistung schaffen und sich damit die Montagekosten sparen. Brunner BSK und BSO haben sich mittlerweile tausendfach bewährt und stellen auch den Hobby-Kaminbauer dank ausführlicher Aufbauanleitungen und passgenauer Formteile nicht mehr vor ernsthafte Probleme.

Außerdem liefern wir mit dem eigenen Lieferservice OFEN-TAXI der Geräte-Börse und damit verbunden ist immer auch eine kleine persönliche Einweisung in die Montage. Die individuell angefertigten Teile wie Naturstein-Feuertisch oder LED-Leisten werden ebenfalls bereits passend geliefert. Rauchrohre, Putz, Kleber etc. sind im Lieferumfang bereits enthalten und jeweils auf das gewählte Modell abgestimmt.

Der Service im Vorfeld der Lieferung unterscheidet sich übrigens nicht von dem, den Sie bei einer Komplettleistung erwarten dürfen. Ein Ortstermin mit Aufmaß, Natursteinauswahl mit Originalmustern und natürlich die Beantwortung Ihrer Fragen sowie eine Beratung zur Vorbereitung der Stellfläche gehören immer dazu - damit Ihnen der Aufbau in Eigenleistung auch ganz sicher gelingt.

Montage in Eigenleistung

Galerie

Sie sehen hier die wichtigsten Montage-Schritte am Beispiel eines F07 mit verlängertem Feuertisch und LED-Beleuchtung:

Brunner Kamin Montage 1 Brunner Kamin Montage 2 Brunner Kamin Montage 3 Brunner Kamin Montage 4 Brunner Kamin Montage 5 Brunner Kamin Montage 6 Brunner Kamin Montage 7 Brunner Kamin Montage 8

Die Arbeiten dauerten 2 Tage. Danach benötigt die Anlage eine kurze Trockenphase, bevor bauseits die Malerarbeiten erfolgen können.

© 2003 - 2018 by Steffen Hopp